Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:

 

Der richtige Trensensitz

Fast alle wissen, wie wichtig ein passender Sattel für ein Pferd ist. Weniger Augenmerk wird auf die richtige Verschnallung der Trense gelegt, obwohl diese ebenso häufig Ursache von Verletzungen und Schmerzen und damit Rittigkeitsproblemen sein kann. Selten wird die Trense vom Fachmann angelegt, meistens macht es der Pferdebesitzer selber. Dabei sind es nur ein paar wenige Punkte, die dabei beachtet werden müssen:

  1. Festigkeit des Nasenriemens: es müssen mindestens zwei Finger unter den Nasenriemen passen – und zwar oben auf der Nase zwischen Riemen und Nasenbein, nicht seitlich oder am Unterkiefer.
  2. Länge des Nasenriemens: er darf nicht zu dicht an das vordere Ende der Gesichtsleiste reichen, am besten einen Finger Platz lassen.
  3. Die Schnallen der Backenstücke dürfen nicht auf dem Kiefergelenk und nicht auf der Gesichtsleiste liegen.
  4. Die Wassertrense sollte rechts und links jeweils 0,5 – 1cm länger sein als die Maulspalte. Gemessen wird von der Haut bis zum Ring. Das verhindert das Einziehen der empfindlichen Haare der Maulspalte. Die Olivenkopftrense darf so breit wie das Pferdemaul sein, da kein Einklemmen der Haare möglich ist.
  5. Die Backenstücke sollten so lange eingestellt werden, dass sie ein bis maximal zwei Falten am Maul entstehen lassen, trotzdem bitte überprüfen, dass das Gebiss nicht an den ersten Backenzähnen anstößt.

Die Frage, welches Gebiss das richtige ist, kann nicht pauschal beantwortet werden. Es gibt Vorlieben von Reitern und von Pferden, im Zweifel muss man mehrere ausprobieren. Auch entscheidet die Anatomie des Maules über die Wahl des Gebisses. Die Gebissdicke sollte in Abhängigkeit der Zungendicke maximal die Hälfte des Abstandes zwischen Oberkiefer- und Unterkieferlade betragen. Dieser kann bei geschlossenem Maul gemessen werden. Doppelt gebrochene Gebisse sind nicht weicher als einfach gebrochene, sie haben nur andere Hebelwirkungen. Das Material ist ebenfalls Geschmackssache, wobei es auch vereinzelt Allergien gegen Metalle gibt.

Haben Sie Fragen bezüglich des richtigen Sitzes der Trense? Sprechen Sie uns an. Wir helfen gerne weiter zum Wohle der Pferde.

Dr. Swantje Werner

Fachtierärztin für Pferde, Fachtierarztpraxis Eversfield, Pferdegesundheit Rhein Main, Hattersheim

Das könnte Sie auch interessieren:

Equine Herpesvirus

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Das Equine Herpesvirus 1 ist hoch ansteckend Lesen Sie dazu den Beitrag der AHO Redaktion: https://www.animal-health-online.de/klein/2021/11/10/das-equine-herpesvirus-1-ist-hoch-ansteckend/11178/Das könnte Sie...

Online Fortbildung 2

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  2. Online-Fortbildung für Pferdebesitzer der Pferdegesundheit Rhein-Main Mittwoch, 17.11.2021 um 19:00 Uhr Programm „Equines Asthma – eine Zivilisationskrankheit mit Langzeitfolgen“Dr. Franziska Aumer...

Schlundverstopfung

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Die Schlundverstopfung des Pferdes ist ein lebensbedrohlicher Notfall! Der Schlund (=Speiseröhre) des Pferdes ist lang und eng und mündet in einem sehr spitzen Winkel in den Magen, der es dem Pferd unmöglich...

Zahnvorsorge

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Wenn das Pferd nicht gut fressen kann, stellt dies eine große Beeinträchtigung dar. Ein schlechter Allgemeinzustand, stumpfes Fell und Abmagerung können z.B. Anzeichen einer Zahnerkrankung sein. Aber auch die...

Milben

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Wer krabbelt denn da? Ein 15-jähriger Wallach wurde aufgrund von hochgradig krustigen Beinen mit starkem unstillbarem Juckreiz in unserer Klinik vorgestellt. Verschiedene Therapieversuche die durch die Besitzer...

Chip OP

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Chip-OP Mit einer Arthroskopie können Gelenk-Chips / freie Gelenkskörper (Osteochondrosis dissecans - OCD) entfernt werden. Das Video zeigt eine unserer OPs.Das könnte Sie auch interessieren:

Arthroskopie

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Arthroskopie Freie Gelenkskörper lassen sich in der Regel relativ unproblematisch während einer Arthroskopie unter Vollnarkose entfernen.Das könnte Sie auch interessieren:

OCD

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Osteochondrosis dissecans (OCD) Bei einem 2-jährigen Warmblutwallach wurde eine Osteochondrosis dissecans (OCD) des Fesselgelenks der rechten Hintergliedmaße festgestellt. Den meisten ist OCD wahrscheinlich als...

Tierrettung

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Rettungsaktion am letzten Wochenende. Super Teamwork. Zusammen mit der Feuerwehr Ingelheim konnte Dr. Hiltrud Traenckner ein Pferd aus dem Graben retten. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert. Dem Pferd...

Kastration

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Kastration in der Pferdeklinik Für die Kastration sollte der Hengst bereits am Vortag in die Klinik gebracht werden, um sicher zu stellen, dass am nächsten Morgen nichts mehr gefressen wird und um den Stress...