Pferdegesundheit

RHEIN MAIN
Reproduktions-Medizin

Embryotransfer 

Interessierten Züchtern und Sportpferdebesitzern bieten wir moderne züchterische Maßnahmen an.

Der Embryotransfer ist eines der modernsten, aber gleichzeitig effektivsten Zuchtinstrumente der jüngsten Vergangenheit. Sie gibt der Stute, die selbst aus unterschiedlichen Gründen nicht in der Lage ist, ein Fohlen auszutragen, die Chance, für Nachkommenschaft zu sorgen oder ermöglicht es, weiterhin im Sport tätigen Stuten, sich noch während der laufenden Sportkarriere fortzupflanzen.

Nach erfolgter Samenübertragung und Ovulation wird ca. am 7. / 8. Tag nach der Befruchtung die Gebärmutter gespült und im positiven Fall ein Embryo in eine vorher im Zyklus angepasste Emp-fängerstute eingesetzt.

Die Erfolgsrate hängt von der Qualität der vorhandenen Eizellen des verwendeten Spermas und der Fertilität der Empfängerstute ab.

Einer der Vorteile dieser Methode ist, dass während einer Zuchtsaison gegebenenfalls mehrere Embryonen verschiedener Zyklen gewonnen werden können, umso und die mögliche Erfolgsrate zu erhöhen.

Weitere Details zu dieser Methode finden Sie in unserem Blogbeitrag.

Zuchttauglichkeitsuntersuchung

Möchten Sie mit Ihrer Stute züchten, führen wir zuvor eine Zuchttauglichkeitsuntersuchung durch, die unter anderem eine Tupferprobenentnahme (während der Rosse durchzuführen!), eine Ultraschalluntersuchung von Gebärmutter und Eierstöcken sowie eine allgemeine Untersuchung beinhaltet. Bis auf eine eventuell notwendige Gewebeprobenentnahme aus der Gebärmutter können die meisten Untersuchungen bei Ihnen vor Ort im Stall erfolgen.

Ist die Stute für zuchttauglich befunden worden, entscheidet sich das weitere Vorgehen nach der Hengstwahl. Je nachdem, ob der Hengst im Natursprung deckt oder über Frischsperma oder Tiefgefriersperma „zu haben“ ist, sind mehr oder weniger häufige Untersuchungen vor der Besamung notwendig. Da allerdings die Tiefgefrierbesamung sehr zeitnah zum Eisprung erfolgen muss, ist es erforderlich, dass Sie in diesem Fall Ihre Stute für einige Tage in der Klinik stationär einstellen. Bei Fertilitätsstörungen kann Ihre Stute nach Abklärung der Ursache gezielt behandelt werden.

Rittigkeitsprobleme, verursacht durch hormonelle Störungen bei der Stute, können ebenfalls durch Blutuntersuchungen und eingehende Untersuchung von Gebärmutter und Eierstöcken, diagnostiziert und behandelt werden.

Trächtigkeitsuntersuchungen per Ultraschall führen wir in der Regel ab dem 15. Tag nach Eisprung durch. Frühzeitige Untersuchungen sind insbesondere bei Verdacht einer Zwillingsträchtigkeit anzuraten. Bei Verdacht einer gravierenden Erkrankung des ungeborenen Fohlens haben wir unter anderem die Möglichkeit ein fetales EKG (Elektrokardiogramm des ungeborenen Fohlens) zu erstellen (siehe Kardiologie). Wenn Sie die Stute im heimischen Stall abfohlen lassen möchten – was generell anzustreben ist – beraten wir Sie gerne über mögliche elektronische Überwachungssysteme. Bei Interesse besteht auch die Möglichkeit einen Vortrag zum Thema rund um die Fohlengeburt in Ihrem Stall/Verein zu präsentieren.

Leistungsangebot vor Ort

  • Ultraschall
  • Tupferprobe
  • Besamung mit Frischsperma
  • Behandlungen bei Gebärmutterinfektionen
  • Trächtigkeitsuntersuchung (auch Zwillingsdiagnostik)
  • Blutabnahme zur Hormonbestimmung
  • Geburtshilfe

In der Klinik

  • Uterusbiopsie
  • Zytologie
  • Besamung mit Frischsperma
  • Besamung mit Tiefgefriersperma
  • EKG Stute und Fohlen
  • Scheidenplastik (Caslick-OP oder modifizierte Technik nach Götze)

Fohlenmedizin

Erkrankungen, wie zum Beispiel Harnblasenruptur, Fehlstellungen oder Kieferunterbiss werden chirurgisch korrigiert.

Lesen Sie auch den Blog-Beitrag Fohlen mit Urachusfistel

Wir decken die gesamte Palette pferdemedizinischer Leistungen ab.

 

Unsere Leistungen im Überblick:

Notfallmedizin

Unsere Pferdetierärzte sind rund um die Uhr für Sie erreichbar!
Nutzen Sie dafür unsere in Deutschland einzigartige kostenfreie Notfall Hotline:

0800 4000 110

Fahrpraxis

Umfassende Versorgung Ihres Pferdes vor Ort im Stall.

Innere Medizin

Viele Organsysteme der Pferde sind sensibel und anfällig für Erkrankungen. Unsere Spezialisten kümmern sich um die Erkennung und Behandlung vieler internistischer Probleme.

Orthopädie

Lahmheiten sind die häufigsten Erkrankungen bei Reitpferden. Daher haben wir uns in diesem Bereich besonders spezialisiert und verfügen über langjährige Erfahrung.

Rücken / Wirbelsäule

Rittigkeitsprobleme wie Steigen, fehlende Biegsamkeit, Probleme im Sprungablauf oder bei Lektionen können Hinweise auf Rückenprobleme sein. Die Diagnostik in diesem Bereich ist besonders schwierig.  Die spezielle medizinische Ausbildung unserer Tierärzte kombiniert mit der eigenen Erfahrung aus dem Reitsport ermöglichen eine umfassende Betrachtung dieser Krankheitsbilder.

Chirurgie

Bei bestimmten Erkrankungen ist eine Operation leider unumgänglich. Unser Team ist hierfür jederzeit optimal vorbereitet.

Kolik

Rufen Sie einen Tierarzt!

Unsere kostenfreie 24/7
Notfall-Nummer: 0800 4000 110

Zahnheilkunde

Unsere Kliniken und Tierärzte bieten ein breites Spektrum von Zahnbehandlung an.

Reproduktions-Medizin

Von der Besamung der Stute bis zur Geburt des Fohlens können viele Probleme auftreten. Unser Team steht Ihnen bei allen Aspekten der Reproduktionsmedizin zur Seite.

Diagnostik

Digitales Röntgen
Digitaler Ultraschall
MRT
Skelettszintigrafie
Thermografie

Therapie-Möglichkeiten

Viele Erkrankungen der Gliedmaßen benötigen eine spezielle Behandlung, damit sich die geschädigten Strukturen möglichst schnell regenerieren und wieder eine gute Belastbarkeit erreichen. Wir verfügen auf diesem Gebiet über umfassende und moderne Möglichkeiten.

Rehabilitation

Je nach Erkrankung wird unter tierärztlicher Aufsicht ein individuelles Reha-Programm erstellt.

Wir sind für Sie da
an 365 Tagen und Nächten
rund um die Uhr

Kostenfreie 24/7 Notfall Hotline

0800 4000 110

Montag bis Freitag

8:00 – 18:00 Uhr

 

Pferdeklinik Hattersheim
Dott. Ekkehart Schmidt
Dr. Christian-Mark Traenckner

+49 6190 88 796 00
pferdeklinik-hattersheim@pgrm.de

Fachtierarztpraxis Dr. Eversfield
+49 6190 88 796 19
fachtierarztpraxis-eversfield@pgrm.de

Pferdeklinik Waldalgesheim
Dr. Kai Kreling

+49 6721 94 24 0
pferdeklinik-waldalgesheim@pgrm.de

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht:

1 + 14 =

Anschrift

Standort Hattersheim
Birkenhof 2, 65795 Hattersheim
Fax: 06190 88 79 611

Standort Waldalgesheim
Zum Bergwerk 1, 55425 Waldalgesheim
Fax: 06721 94 24 94

E-Mail: info@pgrm.de

Chat Hattersheim

Chat Waldalgesheim

 Ihr Feedback an uns

Kundenstimmen