Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:

 

Embryotransfer nun auch in der Pferdegesundheit Rhein-Main

Nicht nur im Bereich Orthopädie, Kolik, Sportpferdemedizin und Internistik sind wir im Großraum Rhein-Main Ansprechpartner für alle Pferdebesitzer, sondern auch im Bereich der Gynäkologie.

Um interessierten Züchtern, aber auch Sportpferdebesitzern moderne züchterische Maßnahmen zur Verfügung zu stellen, haben wir die Leistungspalette des Embryotransfer (ET) in das Spektrum unserer Pferdeklinik in Hattersheim aufgenommen.

Der Embryotransfer ist eines der modernsten, aber gleichzeitig effektivsten Zuchtinstrumente der jüngsten Vergangenheit. Sie gibt der Stute, die selbst aus unterschiedlichen Gründen nicht in der Lage ist, ein Fohlen auszutragen, die Chance, für Nachkommenschaft zu sorgen oder ermöglicht es, weiterhin im Sport tätigen Stuten, sich noch während der laufenden Sportkarriere fortzupflanzen.

Nach erfolgter Samenübertragung und Ovulation wird zwischen dem 7. und 8. Tag nach der Befruchtung die Gebärmutter gespült und im positiven Fall ein Embryo aus der Spülflüssigkeit gefiltert. Dieser wird durch mehrere Reinigungsvorgänge gewaschen und dann entweder in eine vorher im Zyklus angepasste Empfängerstute eingesetzt oder unter Zuhilfenahme von Transportmedium an eine zuvor bestellte Leihstute in einem anderen Betrieb übersandt.

Die Erfolgsrate hängt von der Qualität der vorhandenen Eizellen des verwendeten Spermas und der Fertilität der Empfängerstute ab. Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist, dass während einer Zucht-saison gegebenenfalls mehrere Embryonen verschiedener Zyklen gewonnen werden können, umso und die mögliche Erfolgsrate zu erhöhen.

Gerne informieren wir Sie über die individuellen Möglichkeiten und kalkulieren gemeinsam mit Ihnen möglicherweise anfallende Kosten. Wir bieten damit im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus interessierten Zuchtbetrieben, aber auch Hobbyzüchtern und Pferdeliebhabern sowie Haltern von im Sport befindlichen Stuten eine zusätzliche, sehr interessante Option an.

Ansprechpartner in unserem Hause ist Dr. Stephen Eversfield, Fachtierarzt für Pferde, Gestütstierarzt und selbst Pferdezüchter.

Gerne können Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit ihm vereinbaren. Hinterlassen Sie an unserer Anmeldung Ihre Telefonnummer, und er wird sich mit Ihnen telefonisch in Verbindung setzen.

Dr. Stephen Eversfield

Fachtierarzt für Pferde, Fachtierarztpraxis Eversfield, Pferdegesundheit Rhein Main, Hattersheim

Das könnte Sie auch interessieren:

Druse

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Druse Immer wieder kommt es zu Druse-Ausbrüchen in Pferdeställen. Ursache ist das Bakterium Streprococcus equi subspezies equi. Der Erreger befällt meistens die oberen Atemwege, d.h., die Nasengänge, Kehlkopf-...

Griffelbeinfraktur

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und FahrpraxisGriffelbeinfraktur Die Griffelbeinfraktur beim Pferd ist glücklicherweise meist relativ unkompliziert. Als Ursachen unterscheidet man zwischen traumatischen Frakturen, die meist im oberen Drittel des Griffelbeins...

Rittigkeitsprobleme bei der Stute

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und FahrpraxisRittigkeitsprobleme bei der Stute - wie viel ist hormonell bedingt   Immer wieder werden mir wegen Rittigkeitsproblemen Sportpferdestuten vorgestellt, die gerne in Zusammenhang mit hormonellen Entgleisungen bei...

Fesselgelenk ausgekugelt

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und FahrpraxisNicht jedes abnorm gewinkelte Bein ist ein Beinbruch! Der Schreck war groß und im ersten Moment dachten alle Umstehenden, das Bein sei gebrochen und das Pony müsse eingeschläfert werden.Doch nach der tierärztlichen...

Herpes Virus – Empfehlungen der GPM

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und FahrpraxisZitat der GPM Empfehlung im März 2021 (Gesellschaft für Pferdemedizin)   Empfehlungen zum Ausbruch einer Equinen Herpesvirus 1 (EHV1)-Infektion in Valencia, Spanien Im Rahmen eines großen internationalen Turniers mit...

Große Wunden gut versorgen

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Offene Wunde am Bein – Dank guter Wundversorgung ist alles noch mal gut gegangen. Ein Pferd mit einer ca. 15 cm langen klaffenden Wunde am Vorderbein wurde in die Klinik gebracht. Aufgrund der Wundsituation und...

Embryotransfer

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Embryotransfer nun auch in der Pferdegesundheit Rhein-Main Nicht nur im Bereich Orthopädie, Kolik, Sportpferdemedizin und Internistik sind wir im Großraum Rhein-Main Ansprechpartner für alle Pferdebesitzer,...

Wenn man sich nicht mehr riechen kann

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Wenn man sich nicht mehr riechen kann…. Vorgestellt wurde ein 20-jähriger Warmblutwallach der aufgrund einer chronisch obstruktiven Bronchitis immer mal wieder verstärkten Nasenausfluss zeigte. Nur dieses Mal...

EOTRH – kranke Zähne beim Pferd

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und FahrpraxisEOTRH - kranke Zähne beim Pferd EOTRH steht für Equine Odontoclastic Tooth Resorption and Hypercementosis und ist eine schmerzhafte Erkrankung der Schneide- und Hengstzähne. Eventuell sind sogar die Kieferknochen...

Fohlen mit Urachusfistel

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und FahrpraxisFohlen mit einer Urachusfistel Ein zwei Wochen altes Hengstfohlen wurde uns aufgrund einer Urachusfistel in der Klinik vorgestellt. Von Geburt an kam, immer wenn das Fohlen Urin abgesetzt hat, auch gleichzeitig Urin...