Warum sollten Sie mit Ihrem Pferd den Service der Pferdegesundheit Rhein Main nutzen?

Seit bereits einem Jahr gibt es die Pferdegesundheit Rhein Main. Der Zusammenschluss dreier etablierter Klinikbetriebe war ein in Deutschland bis dahin einzigartiges Vorhaben.

Wir haben damit organisatorisches Neuland betreten und jeder von uns ist ein Wagnis eingegangen. Je mehr ich in diesem neuen Verbund täglich arbeite, desto mehr werden mir die Vorteile, insbesondere auch für die Pferdebesitzer und Pferde, bewusst. Darin unterscheiden wir uns auch wesentlich von gängigen Klinikmodellen, aber noch mehr von den von Kapitalgesellschaften übernommenen und zwangsverbundenen Klinikbetrieben deutschlandweit.

Die Vorteile, von denen wir angenommen haben und teilweise wussten, dass sie für Sie und uns alle erkennbar werden würden, zeigen sich nach einiger Erfahrung für mich deutlicher als erwartet. Schon in der Struktur, aber auch in der Zahl der Mitarbeiter wird deutlich, welches Servicepotenzial Ihren Pferden zur Verfügung steht. Noch bedeutender sind dabei die unterschiedlichen persönlichen Merkmale, die jedem Einzelnen von Ihnen zugutekommen. Damit meine ich die Betriebsstruktur, bestehend aus der Führungsetage, gebildet aus vier erfahrenen Klinikchefs mit je mindestens 30-jähriger praktischer Erfahrung, die jeder einzelne der Gesellschafter mitbringt. Da ist schon ein Unterschied anzumerken, Sie sind jeder nach wie vor am Patienten im Tagesgeschäft tätig.

Dieser konzentrierte Erfahrungsschatz kommt dem Patienten bei jeder Konsultation und jeder Behandlung bewusst oder unbewusst zugute. Gerade in Medizin und Tiermedizin ist Erfahrung ein wesentliches Gut und fließt zu einem großen Teil in die Beratung des Kunden zum Wohle des Pferdes mit ein. Aber nicht nur auf der Ebene der Klinikleitung fließt ein hohes Maß an Erfahrung ein. Auch im Bereich der tierärztlichen und nicht-tierärztlichen Belegschaft ist diese täglich wie selbstverständlich allgegenwärtig. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind schon einige Jahre mit dabei. Dies zeugt von Kontinuität, Loyalität und einem starken Engagement für den Beruf. Auf Augenhöhe wird das Team ergänzt durch jüngere tierärztliche Mitarbeiter, deren Universitätszeit noch gar nicht so lange her ist. So bleibt unser hoher Standard an aktuellem Wissen erhalten und gepaart mit Enthusiasmus und Engagement für den Beruf werden Ihre Pferde auf hohem Niveau versorgt. In ihrer Bedeutung gleichgestellt sind viele weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dazu zählen Pferdewirte, Auszubildende, kaufmännische Angestellte, Mitarbeiterinnen am Empfang und am Telefon, Angestellte im Bereich der Buchhaltung, die uns in allen Aufgaben ihre volle Unterstützung zuteilwerden lassen.

So entwickelt sich unser Team fortwährend weiter und die Mischung aus Berufs- und Lebenserfahrung, gepaart mit aktuellem Know-how und Innovation ergeben eine fachlich übergreifende Kompetenz in allen Belangen der Pferdemedizin. Für den Patientenbesitzer stehen somit nicht nur Ansprechpartner mit einer hohen fachlichen und auf besondere Fachthemen spezialisierten Qualifikation zur Verfügung, sondern auch die verschiedensten Charaktere, welche in der Lage sind, mit ihren besonderen Persönlichkeitsmerkmalen die Kommunikation mit den Besitzern zu führen und auf deren spezifische Bedürfnisse einzugehen.

Gerade in Bereichen der Orthopädie, Kolik-Behandlung. Sportpferdemedizin, Innere Medizin, Gynäkologie und Zahnmedizin, ist geballtes Know-how nicht nur auf Chefebene, sondern auch auf der Ebene der Mitarbeiter vertreten.

In diesem Verbund lassen sich gut neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden etablieren, die so zum Wohle der einzelnen Patienten zur Verfügung stehen. Alles in allem gibt es für fast alle Probleme rund um die Pferdegesundheit in unserem Team mindestens einen Ansprechpartner, der fachlich zur Verfügung steht. Dies ist, zumindest im Rhein-Main-Gebiet, eine Konstellation, die einmalig ist und sich vollends in den Dienst der Pferdegesundheit stellt. Hinzu kommt die Motivation, in einem solchen Verbund zu arbeiten. Dies alles sind gute Gründe, Teil der Pferdegesundheit Rhein-Main zu sein, ob als Therapierender, Arbeitnehmer oder aber auch als Patient und Patientenbesitzer. Ich verstehe unsere Aufgabe als Teamleader zusammen mit allen Teammitgliedern und dazu zählen auch die Patientenbesitzer und ihr Umfeld zum Wohle unserer Pferde. Werden Sie auch ein Teil unseres Teams.

Dr. Stephen Eversfield

Fachtierarzt für Pferde, Pferdegesundheit Rhein Main, Fachtierarztpraxis Eversfield, Hattersheim

Das könnte Sie auch interessieren:

Wildesel Aktionstag

Impfen für die Wildesel! Die Pferdegesundheit Rhein Main möchte die Aktion unterstützen und gleichzeitig dafür werben! Dazu werden wir einen Spendentag zu Gunsten der Aktion „Ein Ticket für die Wildnis“ durchführen. Impf-Aktionstag: Donnerstag, 22.12.2022 Für alle...

Equine Herpesvirus 1 – Impfpflicht für Turnierpferde ab 2023

Turnierpferde-Impfpflicht gegen EHV-1 ab 2023 Ab dem 01.01.2023 gilt für Turnierpferde neben der Pflicht zur Impfung gegen das Equine Influenza Virus auch die Vorgabe, gegen das Equine Herpes Virus 1 (EHV-1) impfen zu müssen. Hier finden Sie ein Informationsdokument...

Nesselfieber

Nesselfieber Als Nesselfieber oder Urticaria bezeichnet man allergische Reaktionen der Haut. Die betroffenen Pferde zeigen an einzelnen Regionen oder auch am ganzen Körper Hautverdickungen auf, sogenannte Quaddeln. Manchmal sind auch landkartenähnliche Muster zu sehen...

Umfangsvermehrung am Kronbein

Umfangsvermehrung auf Höhe des Kronbeins Vorgestellt wurde uns eine 4-jährige Stute aufgrund von Lahmheit und einer deutlich erkennbaren und fühlbaren derben Umfangsvermehrung auf Höhe des Kronbeins. Im Rahmen der Lahmheitsuntersuchung und mithilfe von...

Osteopathie Physiotherapie Chiropraktik für Pferde

Physiotherapeut, Chiropraktiker, Osteotherapeut? Wen rufe ich an? Wer macht was? "Der Physio war da und hat was massiert und mir gezeigt, wie ich das auch machen kann.""Der Chiro hat meinem Pferd wieder die blockierten Wirbel eingerenkt.""Der Osteo hat schon drüber...

Insektenschutz für das Pferd

Insektenschutz für Pferde Das Wetter wird wärmer und mit der Freude, sich in der Natur aufzuhalten, kommen auch gleich wieder unzählige Plagegeister. Begünstigt durch einen milden Winter waren dieses Jahr besonders zeitig Zecken unterwegs. Diese können beim Pferd FSME...

Westernreiten Kurs mit Oliver Wehnes

Westernreiten INDIVIDUALKURS MIT OLIVER WEHNES 27. - 28. August 2022 Veranstaltungsort: Birkenhof 2, 65795 Hattersheim am Main Kosten: 300,00 EUR Individualtraining in 2er, max. 3er Gruppen Die Pferde können vor Ort untergebracht werden. Anmeldung und weitere Infos...

Krongelenksschale

Schale / Krongelenksschale Schale nennt man Arthrosen im Huf- und Krongelenk. Sie tritt häufig bei schweren Pferderassen auf und bei Pferden, die viel auf hartem Boden gehen, wie z.B. Kutschpferde. Auch Fehlstellungen der Gliedmaßen begünstigen Schale. Im akuten...

Regenerative Medizin

Regenerative Medizin Die regenerative Medizin umfasst verschiedene innovative Therapien, die die körpereigenen Selbstheilungskräfte anregen und damit die Wiederherstellung erkrankter Gewebe unterstützen. Dabei können regenerative Verfahren bei vielfältigen Problemen...

Pferde laufen lassen – Risiken

Laufen lassen von Pferden Jedes Jahr, insbesondere in der Winterzeit, erlebe ich ein bis zwei Frakturnotfälle, die immer im Zusammenhang mit dem „Laufen lassen der Pferde“ einhergehen. Viele Besitzer lassen regelmäßig aus unterschiedlichen Motivationsgründen ihre...
  WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner