Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:

 

Griffelbeinfraktur

Die Griffelbeinfraktur beim Pferd ist glücklicherweise meist relativ unkompliziert. Als Ursachen unterscheidet man zwischen traumatischen Frakturen, die meist im oberen Drittel des Griffelbeins vorkommen und sogenannten Ermüdungsfrakturen, bei denen das Griffelbein häufig spontan im unteren Drittel frakturiert.
Betroffene Pferde können gering- bis hochgradig lahm sein und zeigen einen Druckschmerz an der frakturierten Stelle.

Als Griffelbeine bezeichnet man zwei kleine, schmale Knochen die innen und außen, sowohl an der Vorder- als auch an der Hintergliedmaße – dem Röhrbein – anliegen. Sie sind rudimentäre, d.h. zurückgebildete Knochen und haben im Gegensatz zum gut ausgebildeten Röhrbein keine Tragefunktion mehr. Im Vergleich mit der menschlichen Hand, würden die Griffelbeine des Vorderbeines den Zeige- und Ringfinger darstellen.

Während einer kurzen Routineoperation, wird das frakturierte Griffelbeinteilstück entfernt. Nach dreiwöchiger Boxenruhe, kann mit kontrollierter Bewegung im Schritt an der Hand begonnen werden. Nach einer Rekonvaleszenz von 8-12 Wochen können Sie Ihr Pferd wieder wie gewohnt arbeiten.

Caroline Schmitt

Tierärztin für Pferde, Pferdegesundheit Rhein Main, Pferdeklinik Waldalgesheim

Das könnte Sie auch interessieren:

Lahmheiten – Objektive Ganganlyse

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und FahrpraxisLahmheiten - Objektive Ganganlyse Unser Patient - ein 11 Jahre altes Warmblut zeigte eine deutliche Lahmheit der rechten Vordergliedmaße. Seit circa 10 Tagen lief das Pferd immer mal wieder „unrund“ vorne rechts, seit...

Hilfe, mein Pferd stinkt

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und FahrpraxisHilfe, mein Pferd stinkt. Kennen Sie den Geruch eines Ponyhofs? Unverkennbar, jedoch riechen die Pferde hier auch intensiver als woanders. Womit dies zusammenhängt undwarum Gerüche eines Pferdes auch Krankheiten...

Wunde heilt nicht

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Schlecht heilende Wunden Vorgestellt wurde uns ein 12-jähriger Warmblutwallach, der seit fast einem Jahr eine nicht heilend, fistelnde Wunde an der linken Halsseite hatte. Die Wunde wurde immer nur lokal...

EOTRH – kranke Zähne beim Pferd

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und FahrpraxisEOTRH - kranke Zähne beim Pferd EOTRH steht für Equine Odontoclastic Tooth Resorption and Hypercementosis und ist eine schmerzhafte Erkrankung der Schneide- und Hengstzähne. Eventuell sind sogar die Kieferknochen...

Herpes Virus – Empfehlungen der GPM

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und FahrpraxisZitat der GPM Empfehlung im März 2021 (Gesellschaft für Pferdemedizin)   Empfehlungen zum Ausbruch einer Equinen Herpesvirus 1 (EHV1)-Infektion in Valencia, Spanien Im Rahmen eines großen internationalen Turniers mit...

Wenn man sich nicht mehr riechen kann

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Wenn man sich nicht mehr riechen kann…. Vorgestellt wurde ein 20-jähriger Warmblutwallach der aufgrund einer chronisch obstruktiven Bronchitis immer mal wieder verstärkten Nasenausfluss zeigte. Nur dieses Mal...

Embryotransfer

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Embryotransfer nun auch in der Pferdegesundheit Rhein-Main Nicht nur im Bereich Orthopädie, Kolik, Sportpferdemedizin und Internistik sind wir im Großraum Rhein-Main Ansprechpartner für alle Pferdebesitzer,...

Große Wunden gut versorgen

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und Fahrpraxis:  Offene Wunde am Bein – Dank guter Wundversorgung ist alles noch mal gut gegangen. Ein Pferd mit einer ca. 15 cm langen klaffenden Wunde am Vorderbein wurde in die Klinik gebracht. Aufgrund der Wundsituation und...

Fit in die Besamungssaison

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und FahrpraxisFit in die Besamungssaison 2021 Aufgrund von nachgewiesenen hormonell bedingten Verhaltensauffälligkeiten bei einer Stute wurde eine Glasmurmel in die Gebärmutter eingebracht, um eine Trächtigkeit zu simulieren. Nun...

Probleme der Halswirbelsäule

Interessante Fälle aus Pferdeklinik und FahrpraxisProbleme der Halswirbelsäule Im aktuellen Fall wurde uns ein 8-jähriger Warmblutwallach mit Rittigkeitsproblemen, wechselnder Lahmheit und Problemen bei der Stellung des Halses beim Reiten vorgestellt. Klinisch zeigte...